Bürgerbeteiligung und Bürgerengagement zahlen sich aus

Allein oder im Verein für eine schönere Stadt

von

Foto: Thomas Frey

Auf die Bürger kommt es an: in Zeiten knapper kommunaler Kassen können sie es sein, die den Park, die Allee oder grüne Verkehrsinseln bewahren. Sie schaffen eine neue Identität mit der Stadt, mit dem Grün, der Natur. Sie können helfen, Grünflächenämter durch Zuarbeit, finanzielle Unterstützung oder Pflanzen- und Baumspenden zu bereichern. Gewinnt ein Grünflächenamt die Bürger, hat es eher Sympathien in der kommunalen Verwaltung und Sponsoren aus der Industrie auf seiner Seite. BUGA/IGA/LaGa-Parks stehen für gelebte Beispiele im Fokus der...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 07/2012 .