Beruhigender, anregender und geschützter Freiraum

Gartentherapie und Therapiegarten

von ,

Foto: Büro L-A-E Landschaftsarchitekten Ehrig & Partner

In den letzten Jahrzehnten hat sich die therapeutische Freiraumplanung zu einem speziellen Fachgebiet in der Landschaftsarchitektur entwickelt.Die "Wellness"-Wirkung von Kulturlandschaften und gestalteten Gartenräumen auf das Empfinden der Menschen war schon immer anerkannt. In neuerer Zeit werden aber auch speziell gestaltete Gärten in ganzheitliche Therapien eingebunden. Gartentherapie ist heute eine anerkannte Leistung und wude in den Katalog der "Klassifizierten Therapeutischen Leistungen", KTL, aufgenommen.Der Begriff "Therapie" ist aus...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 03/2012 .