Planung in der Stadt

Naturschutz und Freiraum

Städte und Kommunen haben immer weniger Mittel für die Anlage und Pflege von Freiräumen. Gleichzeitig fließen infolge baulicher Eingriffe Mittel für Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen, die dem Naturschutz vorbehalten sind. Wäre es nicht sinnvoll, diese Kompensationsmaßnahmen im urbanen Raum so umzusetzen, dass auch Stadtbewohner davon profitieren? Wie also kann Naturschutz mit gestalterischen Maßnahmen verbunden werden, die eine Freiraumnutzung ermöglichen?Diese Fragen haben die Autoren in einem Forschungsprojekt im Auftrag der Deutschen...
Stadt + Grün SUGPLUS
Mit einem SUG PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits SUG PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Stadt+Grün 08/2015 .