Ralf Worm

Die Wiesenfibel - Blumen und Gräser nach Farben erkennen

Das Thema Biodiversität ist ein drängendes. Seit Jahren schlagen viele grüne Organisationen Alarm, weil die Artenvielfalt zurückgeht - mit verheerenden Folgen für die Ökosysteme. Um sich für das Thema zu sensibilisieren, ist es wichtig, die Flora und Fauna vor der Haustür erkennen zu können. Die Wiesen und Weiden hierzulande sind unglaublich vielfältig und artenreich. Margerite, Klee, Vergissmeinnicht oder Herbst-Zeitlose gehören wohl zu den bekanntesten Wiesenpflanzen. Es gibt aber noch viele mehr, wie die nun in der 5. Auflage vorliegende Wiesenfibel zeigt.

Der Diplom-Physiker und passionierte Artenkenner Ralf Worm führt in der Fibel anhand eines leicht zu handhabenden Farbleitsystems zu 350 Blumen und Gräsern, die unter anderem auf Glatthaferwiesen, Fettweiden, Parkrasen, Bergwiesen oder Nasswiesen vorkommen.

Jedes Pflanzenporträt informiert über die wichtigsten Erkennungsmerkmale, ähnliche Arten sowie Wissenswertes. Gut einprägsame Piktogramme zeigen sofort, ob die jeweilige Pflanze eher trockene oder feuchte, saure oder basische Böden bevorzugt. Die Piktogramme sind in der Klappenbroschur genauer erläutert. Kurze Hinweise zur Funktion der Wiese als wichtiger Lebensraum für Insekten runden diese bewährte Fibel ab. Eine informative Begleiterin bei der Entdeckung der Vielfalt von Wiesen und Weiden.

SUG-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Landschaftsplaner (m/w/d), Heilbronn  ansehen
Fachkraft (m/w/d) für Naturschutz und Ökologie, Heilbronn  ansehen
Fachbereichsleitung, Essen  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

Redaktions-Newsletter

Aktuelle grüne Nachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen